Lukas Raeber

Profil
Studio Lukas Raeber ist ein Architekturbüro mit Sitz in Basel. Der Interessensschwerpunkt gilt der Architektur, dem Städtebau und dem Objektentwurf. Das Studio entwickelt innovative und nachhaltige Architekturprojekte für private, öffentliche und institutionelle Bauherren. Unser Leistungsspektrum umfasst die Beratung und Ausarbeitung von Projekten in sämtlichen Phasen, vom Entwurf über die Planung bis hin zur Realisierung von Bauvorhaben.

Philosophie und Arbeitsweise
Zu Beginn des Entwurfsprozesses setzen wir uns intensiv mit der Aufgabenstellung und dem bestehenden Kontext auseinander. Es entstehen erste Gedankenskizzen. Durch die stetige Auseinandersetzung mit den Vorstellungen des Auftraggebers einerseits, mit der vorhandenen Substanz, dem gesellschaftlichen Umfeld und dem sorgfältigen Prüfen von Ideen andererseits, entwickeln wir ein spezifisches, auf den jeweiligen Ort bezogenes Werk.
Bei jeder Aufgabenstellung untersuchen wir anhand von Referenzen den Status quo und bereits existierende Standards. Wir stellen bereits Vorhandenes in Frage und entwickeln daraus Neues. Dabei versuchen wir durch einen innovativen Umgang mit Gesetzgebungen und Limitationen einen Mehrwert zu schaffen. Wir glauben, dass Restriktionen einen spannungsreichen Nährboden für Architektur bilden und dazu führen, dass jedes Werk einen eigenständigen Charakter erhält. Das Projekt «Haus in Riehen – Konstruktive Gegensätze» zeigt diese Ansätze exemplarisch auf und wurde unter anderem mit dem Arc Award - Der Erste Bau und dem Best Architects Award in Gold ausgezeichnet.
Der ökonomische Umgang mit baulichen und finanziellen Mitteln ist ein weiterer wichtiger Faktor, welcher den Entwurf und die bauliche Realisierung in unserem Studio beeinflusst und zur Entstehung einer nachhaltigen Architektur führt. Dabei ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit unsere Auffassung, ein Projekt strukturell und materiell zusammenzuführen. So schaffen wir mit konstruktiven Massnahmen einen Mehrwert in Form von grosszügigen Räumen, wie das Beispiel einer Dachaufstockung im Projekt «Drahtzug – Dach an zwei Balken» aufzeigt. Ein besonderes Augenmerk ist dabei auf die authentische Verwendung von lokalen Materialien gerichtet. Durch das konstruktive Entwerfen werden neue Räume und Strukturen entdeckt und es wird mit bekannten räumlichen Dimensionen und Anordnungen gebrochen.

Lukas Raeber
Während und nach dem Studium an der ETH in Zürich arbeitete Lukas Raeber (*1984) im In- und Ausland, unter anderem bei Frank Gehry in Los Angeles und Diller Scofidio + Renfro in New York. Von 2009 bis zur Gründung des Ateliers Reuter Raeber 2012, unterrichtete er für Prof. Marc Angélil am Lehrstuhl für Städtebau und Entwurf an der ETH in Zürich. Seit 2017 führt er seine Tätigkeit als Studio Lukas Raeber weiter.

Publikationen + Auszeichnungen

Auswahl Projekte

Drahtzug

  • Architekturdialoge Basel: Hier und Jetzt No.1 / 2018
  • Architektur Basel: "Aufstockung Drahtzugstrasse: Wenn das Wohnglück an zwei Pfetten hängt"
  • Umbau und Renovieren: Ausgabe 05/2018

Haus in Riehen

  • Arc Award – Swiss Architecture Award: Der Erste Bau – Gold/1st Prize
  • DAM Deutsches Architekturmuseum + Callwey Verlag: Anerkennung „Häuser des Jahres 2017“
  • Best Architects 17: Gold Award
  • Architizer A+ Awards: Special Mention
  • Architekturpreis "Das beste Einfamilienhaus 2018" - Archithema Verlag: Nomination
  • The Architectural Review Emerging Architecture Award: Finalist
  • Swiss Architects: Bau der Woche

Limmattal

  • Offener Wettbewerbsbeitrag: 3.Preis
  • Hochparterre Wettbewerbe 5

Brombacher

  • Architekturpreis der beste Umbau, Archithema Verlag, 2016, ISBN 978-3-9524627-0-6
  • Fachzeitschrift Gebäudehülle Schweiz, Ausgabe April 2016
  • Magazin Umbau + Renovieren, Ausgabe 01/2016

Metropolitan Commons – Denkallmend Dübendorf

  • Archithese, Ausgabe Oktober 2014

Kjpk Klinik

  • Offener Wettbewerbsbeitrag: 5.Preis
  • Tec21, Ausgabe 36/2012

Copy, Paste, Invert, Forget

  • Lukas Raeber, Michael Hirschbichler, Tans 19 Gta Verlag Zurich 2011

Lokale Bastion

  • Thesis Lukas Raeber, Modulor Magazin 08/2010
  • Thesis Lukas Raeber, ETH Zurich Yearbook 2009
  • Abecedarium zur Peripherie, Michael Hirschbichler, Ruby Press, 2013, ISBN 9–783944-074054
Ausstellungen + Vorträge
  • RIBA London: Europa Talk; Switzerland - Italy
  • Architekturdialoge Basel: Hier und Jetzt No.1 / 2018
  • Nischenhain: Installation auf dem Geländer der Simultanhalle; Köln
  • Exposition Trinationale: Europäisches Architekturhaus / Maison Européenne de l’Architecture; Strassburg
  • S AM Schweizerisches Architekturmuseum: Konferenz: Schweiz - Räumlicher Stand der Dinge; Basel
  • Architektur 0.16: Werkschau für Schweizer Architektur; Zürich
Jobs

Wir suchen laufend talentierte und motivierte Praktikant/innen für die Mitarbeitn an interessanten Ausführungsprojekten und Wettbewerben. Vorausgesetzt werden mindestens 4 Semester Architekturstudium und gute Computerkenntnisse.
Wir freuen uns auf Bewerbungen mit Lebenslauf und Portfolio per Post oder Mail an: mail@lukasraeber.com

180813_atelier_lukasraeber_bw_1
180813_atelier_lukasraeber_bw_2