Lukas Raeber
zurück
Haus in Herrliberg
Ein Haus mit vier offenen Ecken
Beschreibung

Der Entwurf für ein Haus in Herrliberg zeichnet sich durch ein allseitig ausgerichtetes Volumen aus. Die Ecken des Gebäudes sind jeweils mit einer Wohnnutzung besetzt und transparent gehalten. Der Aussenraum und der Garten mit seinen unterschiedlichen Atmosphären und Ausblicken auf den Zürichsee wird so in seiner Vielfalt erlebbar. Durch die grossflächigen Verglasungen ist der Garten bis ins Innere des Hauses spürbar. Im Gegensatz zu den offenen Ecken beinhalten vier nach innen gerichtete Betonkörper die funktionalen Räume wie die Bäder, die Küche und die Treppe. Das Wechselspiel von offenen und geschlossenen Räumen bietet ein spannendes räumliches Erlebnis.

Das Haus ist einfach in horizontalte Schichten gegliedert. So sind die Schlafzimmer auf einem leicht erhöhten Erdgeschoss mit direktem Bezug zum Aussenraum angeordnet und die Wohnräume befinden sich um eine zentrale Halle angeordnet im Obergeschoss.
Die Materialisierung folgt den Nutzungen und dem statischen Prinzip des Hauses. Folglich sind die statisch relevanten Volumen mit den dienenden Räumen aus Beton und die offenen Wohnecken aus schwarzem Stahl und Glas. Es entsteht eine spannende Kollage von Materialien und ein Haus bei welchem das konstruktive Prinzip und die Nutzungen der Räume nach Aussen klar lesbar sind.

Projektdaten

Architektur

  • Lukas Raeber

Kenndaten

  • Standort Objekt: Herrliberg, Zürich
  • Nutzungsart: Wohnungsbau, Einfamilienhaus
  • Projektjahr: Vorprojekt 2019
  • Geschossfläche: 325 m2
  • Gebäudevolumen: 1`190 m3
  • Visualisierungen: Studio Dati
lukasraeber_herrliberg_west
lukasraeber_herrliberg_ost
lukasraeber_herrliberg_living
lukasraeber_herrliberg_dining
lukasraeber_herrliberg_bedroom