Lukas Raeber
zurück
Ruggell
Ein mäandrierender Körper: Wettbewerb 2.Preis/2.Rang
Beschreibung

Der Neubau für das Schulzentrum Unterland II in Ruggell eröffnet die grosse Chance, einen Schulcampus auf nahezu unberührtem Grund zu errichten, welcher dem Ort inskünftig Dichte und Lebendigkeit verleiht. Das primäre Ziel des vorliegenden Projektvorschlags ist die Schaffung eines baulichen Rückgrats, das den einzelnen Schulen Spielraum für spätere Veränderungen bzw. Erweiterungen bietet, um flexibel auf neue pädagogische Konzepte oder gesellschaftliche Entwicklungen reagieren zu können. Die neue Schulanlage ist zentral auf der Parzelle positioniert und besteht aus mehreren Pavillonbauten. Diese bilden zusammen ein Gebäudeensemble, das durch eine interne Verbindungsachse räumlich und funktional verbunden ist. Innerhalb eines übergeordneten, dreidimensionalen Rahmens vereinen sich somit sämtliche Räumlichkeiten der einzelnen Schulen: der Sekundarstufe I und der Berufsmaturitätsschule. Dabei treten die Schulen als unterschiedliche Volumen klar in Erscheinung und bilden eigenständige Adressen.

Ausgehend von der Komposition und Setzung der Pavillonbauten verfolgt der Entwurf die Idee einer engen Verflechtung von Landschaft und Architektur. Naturnahe und vielfältige Aussenräume gehen nahtlos ineinander über und werden bis an die Schulgebäude herangeführt. Der haushälterische Umgang mit dem Boden und die daraus entstehenden Landreserven erlauben bei Bedarf weitere Ergänzungsbauten entlang der «Rue Intérieure» zu platzieren.

Projektdaten

Projektbearbeitung:

  • Architektur: Lukas Raeber Architekten: Moritz Schudel, Flavio Thommen, Lukas Raeber
  • Landschaftsarchitektur: Andreas Geser Landschaftsarchitekten AG: Andreas Geser, Liya Bernasconi
  • Tragwerksplanung: WMM Ingenieure: Gilbert Santini
  • Haustechnik: Bogenschütz AG Gebäudetechnik: Thomas Laube
  • Brandschutz: b-3: Matthias Burger

Kennzahlen:

  • Projektjahr: Wettbewerbsbeitrag 2021, 2.Preis / 2.Rang
  • Standort Objekt: Ruggell, Liechtenstein
  • Auftraggeberin: Land Liechtenstein vertreten durch die Regierung des Fürstentums Liechtenstein
  • Nutzungsart: Schule
  • Geschossfläche/Volumen: Fläche 11`400 m2, Volumen 56`390m3
  • Baukosten Anlagekosten: 58 Mio CHF
lukasraeber_ruggell_2_rang_hof_1
Die Pausenhöfe jeder Schule sind gefasste Aussenräume und sind mit der umliegenden Kulturlandschaft verwoben
lukasraeber_ruggell_2_rang_lernzone
lukasraeber_ruggell_2_rang_innen2
Die ‚Rue Intérieure’ verbindet alle Schulnutzungen der Erdgeschossebene und bietet Aufenthaltsbereiche mit unterschiedlichen Lern- und Verweilzonen
lukasraeber_ruggell_2_rang_situation
Die Schule besteht aus unterschiedlichen Pavillons entlang einer Rue Interieure
2. Preis für das Schulzentrum Unterlang in Ruggell, Liechtenstein
lukasraeber_ruggell_2_rang_hof_1_0
2. Preis für das Schulhaus Walenbach in Wetzikon ZH
lukasraeber_news_2_prize
1.Preis für die Schulanlage Kappeli SG
lukasraeber_estradareichen_Schule_0
3. Preis für das Jugend- und Veranstaltungshaus Allmend
lukasraeber_uitikon_veranstaltung_aussen_1
2. Preis für das Schulhaus Mühleberg in Vaduz, Liechtenstein
lukasraeber_vaduz_2_preis
Studienauftrag Mehrzweck- und Sporthalle Steffisburg
raeber_zumthor_news_1
Veranstaltungsgebäude Kuppel
kuppel_entrance_lukasraeber
2. Preis für unseren Beitrag bei der Heilpädagogischen Schule in Rümelbach ZH!
estradareichen_raeber_hps_ruemelbach_schulhof_news
Projekt Josef - Baueingabe
lukas_raeber_josef_gallery_exhibition
1. Preis beim Schulcampus Bogenacker-Tannenbühl in Dürnten ZH
lukasraeber_schule_duernten_aussen_news_1_preis_0
Haus in Riehen - Frontale Ansicht
lukasraeber_riehen_0
Installation in Aserbaidschan "The­ater of Com­bus­tion" fertigestellt
lukasraeber_michaelhirschbichler_combustion
Haus in Riehen - Struktur im Gleichgewicht
lukasraeber_eik_frenzel_riehen_square
Jan Paul Evers bespielt die Brandwand des Projektes Drahtzug
lukasraeber_brandwand_jan_paul_evers_LR_1
Ausflug in die Moderne
lukasraeber_norway_2
Büroreise Norwegen
lukasraeber_norway
Büroreise Stuttgart
lukasraeber_stuttgart_2
Haus in Riehen
lukasraeber_riehen_1
3.Preis für das Schulhaus Limmattal!
lukasraeber_limmattal_aussen_news
Projekt Brombacherstrasse
lukasraeber_brombacher
Projekt Drahtzugstrasse fertiggestellt
07_lukasraeber_drahtzug
3.Preis für das Schulhaus Limmattal!
Foto%2008.04.17%2C%2014%2004%2034
Ruggell
Ruggell
lukasraeber_ruggell_2_rang_hof_1
Die Pausenhöfe jeder Schule sind gefasste Aussenräume und sind mit der umliegenden Kulturlandschaft verwoben
lukasraeber_ruggell_2_rang_lernzone
lukasraeber_ruggell_2_rang_innen2
Die ‚Rue Intérieure’ verbindet alle Schulnutzungen der Erdgeschossebene und bietet Aufenthaltsbereiche mit unterschiedlichen Lern- und Verweilzonen
lukasraeber_ruggell_2_rang_situation
Die Schule besteht aus unterschiedlichen Pavillons entlang einer Rue Interieure
Ruemelbach
estradareichen_raeber_hps_ruemelbach_schulhof
Der neue Schulplatz ist zentraler Ort des Austausches
Kappeli
lukasraeber_estradareichen_Schule
Die Neuen Häuser säumen sich entlang der Volksgartenstrasse
Vaduz
200709_lukasraeber_vaduz_aussen_0
The new structure links the two existing schools and creates a central meeting point
Steffisburg
raeber_zumthor_haupteingang_0
Die Kultur- und Sporträume werden unter einem gemeinsamen Dach vereint
Drahtzug
03_lukasraeber_drahtzug
Das frei gespannte Wohngeschoss wird räumlich durch das zentrale Erschliessungselement gegliedert.