Lukas Raeber
zurück
Jungstrasse
Estrichausbau St. Johann
Beschreibung

Die Wohnung umfasst einen loftartigen Innenraum, welcher unterschiedliche Qualitäten leistet. Der Raum wirkt durch die gegebene Dachkonstruktion von offen und grosszügig bis nischenartig. Dies ermöglicht unterschiedliche Atmosphären in einem durchgängigen Raum. Das zentrale Thema des Estrichausbaus ist zum einen der Umgang mit den bestehenden Materialien, als auch die gegebene Volumetrie des Giebeldaches zu berücksichtigen.
Die existierende Gebäudestruktur wurde konsequent weitergedacht und prägt den Ausdruck des Innenraums. Die Farben der Bauteile sind in zurückhaltendem weiss mit feinen, glatten Materialien formuliert, entgegen der Rustikalität und Erhabenheit der alten schweren Parkettriemen, welche durch die Oberflächenbehandlung in Ihrem Ausdruck gestärkt werden. Die Holzriemen ziehen sich durch die gesamten Räume, was massgebend zur räumlichen Atmosphäre beiträgt.
Die auf unterschiedlicher Höhe angeordneten Öffnungen schaffen durch ihre präzise Ausrichtung spannende Bezüge zur Umgebung. Zudem lassen die grosszügigen Dachflächenfenster natürliches Licht bis tief in den Wohnraum dringen.

Die Feuerstelle bildet ein zentrales Thema dieses urbanen und trotzdem zurückgezogenen Ortes. Sie schwebt schwerelos über dem alten, rustikalen Holzboden. Zudem ist sie in alle Richtungen frei drehbar und kann von jedem beliebigen Ort des Raumes betrachtet und genutzt werden.

Projektdaten

Architektur

  • Marc Bieri
  • Lukas Raeber

Fotografie

  • Philippe Holenstein
lukasraeber_jung_5
Feuerstelle als zentrales Element
lukasraeber_jung_1
Küche als Ort der Zusammenkunft
lukasraeber_jung_0
lukasraeber_jung_4